Buch- und Zeitschriftenauszüge für Hochschulen

www.digitaler-semesterapparat.deMit der Plattform www.digitaler-semesterapparat.de macht Booktex Hochschulen ein rechtssicheres Angebot zur auszugsweisen Nutzung von urheberrechtlich geschützten Verlagswerken. Dabei können Inhalte auch über die in § 52a des Urheberrechtsgesetzes festgelegten Grenzen hinaus genutzt werden, z.B. auch Auszüge mit einem Umfang von mehr als 100 Seiten bzw. über 12 Prozent des Gesamtwerkes je Lehrveranstaltung. Außerdem wird der benötigte Auszug über die Plattform innerhalb weniger Minuten als PDF bereitgestellt.

Verlagen verschafft die Plattform die Möglichkeit, ihre Inhalte auch für elektronische Semesterapparate zu angemessenen Konditionen zu vertreiben. Sie sichert zudem den Vorrang des jeweiligen Verlagsangebots vor der Hochschulnutzung der betroffenen Inhalte ohne Einbeziehung des Verlags nach § 52a des Urheberrechtsgesetzes (vgl. Nutzung nach § 52a UrhG oder Lizenzierung über Booktex – Wann greift was?).

Meldungen

1.9.2016
Hochschule Düsseldorf beginnt 6-monatige Erprobungsphase

1.8.2016
Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin, beginnt 6-monatige Erprobungsphase

1.7.2016
FernUni Hagen beginnt 6-monatige Erprobungsphase

7.6.2016
C.H.Beck und Vahlen stellen Titel bei Booktex ein

7.6.2017
UB Duisburg-Essen wechselt nach 6-monatiger Testphase in Dauerbetrieb

13.5.2016
Wochenschau Verlag und Universitätsverlag Röhrig stellen Titel bei Booktex ein

29.2.2016
Verlage Alfred Kröner und Felix Meiner stellen Titel bei Booktex ein

10.02.2016
PH Graubünden schließt Rahmenvertrag mit Booktex

13.01.2016
Universität Münster schließt Rahmenvertrag mit Booktex

10.12.2015
Fixkostenangebot für 2016: Über 40.000 Titel schon ab 210 EUR pro Monat nutzen

4.11.2015
Universität Duisburg-Essen schließt Rahmenvertrag über Testlauf mit Booktex

27.10.2015
W. Bertelsmann Verlag (wbv) stellt 300 Titel bei Booktex ein

27.7.2015
De Gruyter und Nomos stellen Titel bei Booktex ein. Angebot wächst auf über 40.000 Titel