Für Bibliotheken

Sie möchten…

  • Auszüge aus urheberrechtlich geschützten Werken auch jenseits der Einschränkungen von § 52a UrhG nutzen (z.B. auch mehr als 12% oder 100 Seiten eines Werkes);
  • die Auszüge nicht selbst einscannen müssen, sondern innerhalb weniger Minuten als PDF ohne DRM zum Download bereitgestellt bekommen;
  • eine unkomplizierte, komfortable Lösung ohne aufwändige Verhandlungen mit Verlagen oder anderen Rechteinhabern?

Dann ist die neue Plattform www.digitaler-semesterapparat.de genau das Richtige für Sie! Mit ihr macht Booktex Hochschulen und Bibliotheken ein rechtssicheres Angebot zur auszugsweisen Nutzung von Verlagswerken jenseits von § 52a Urheberrechtsgesetz (vgl. Nutzung nach § 52a UrhG oder Lizenzierung über Booktex – Wann greift was?).

Frank Lützenkirchen, Leiter des Dezernats Digitale Bibliothek in der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen, über das Angebot von Booktex:

Die 1.900 digitalen Semesterapparate der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen sind eine wesentliche Säule, um 42.000 Studierenden die für die Lehrveranstaltungen erforderliche Literatur zur Verfügung zu stellen. Booktex und die Plattform digitaler-semesterapparat.de helfen uns, diesen Literaturbedarf weiterhin zeitnah und rechtssicher abdecken zu können, und schaffen die Möglichkeit, dass wir auch über den Umfang des § 52a Urheberrechtsgesetzes hinaus unseren Dozenten gerade die Inhalte vieler deutscher Verlage zugänglich machen können.

Hochschulmitarbeiter können auf www.digitaler-semesterapparat.de aus einem verlagsübergreifenden Angebot von über 50.000 Titeln digitale Auszüge im Umfang von bis zu 50% eines Buches auswählen, intuitiv per drag and drop auf Seiten- oder Kapitel-Ebene zusammenstellen und ohne bürokratischen Aufwand rechtssicher nutzen. Alle Auszüge werden innerhalb von Minuten als PDF zum Download bereitgestellt (siehe das folgende einminütige Video).

 Die zehn wichtigsten Vorteile der Plattform:

  1. Auswahl unter mehreren Zehntausend Büchern zahlreicher Verlage, die vom gesetzlichen Recht der Hochschulen, Auszüge selbst einzuscannen und bereitzustellen (§ 52a UrhG), gemäß BGH-Urteil vom 20.3.2013 ausgenommen sind, da der Verlag ein eigenes Lizenzangebot zu angemessenen Bedingungen unterbreitet.
  2. Aufwändige Lizenzanfragen/Lizenzverhandlungen mit einzelnen Verlagen entfallen. Unabhängig vom Verlag gelten einheitliche Lizenz- und Nutzungsbedingungen für alle Inhalte auf der Plattform.
  3. Die Einschränkungen von § 52a UrhG für den Umfang eines Auszugs (max. 12% bzw. 100 Seiten eines Werkes) gelten hier nicht. Es können auch umfangreichere Auszüge (bis zu 50% eines Buches) und Auszüge für Lehrveranstaltungen mit sehr großer Teilnehmerzahl (über Hundert) bestellt werden.
  4. Komfortable und intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche für die Zusammenstellung und Verwaltung der digitalen Semesterapparate
  5. Bereitstellung der Auszüge als PDF innerhalb weniger Minuten nach Bestellung. Eigenes Einscannen und ggf. Erfassen des Textes per OCR entfällt.
  6. Die Auszüge stammen aus den E-Books der jeweiligen Druckausgabe; sie sind deshalb von höchster Qualität, voll zitierfähig und im Volltext durchsuchbar.
  7. Möglichkeit zur Nutzung der Auszüge auf der Plattform selbst oder zum Download für die Bereitstellung in einem hochschuleigenen Lern-Management-System.
  8. Studierende können vom Dozenten zusammengestellte Auszüge als gedrucktes Print-on-Demand-Exemplar bestellen.
  9. Verlagsübergreifende Abrechnung aller Auszüge durch Booktex auf gemeinsamer Rechnung.
  10. Zuverlässige Kostenkontrolle durch vollständige Auftragsverfolgung im Supervisor-Account und durch Tools zur Budgetkontrolle für Bibliotheken.

Nach Abschuss einer Nutzungsvereinbarung erfolgt die Berechnung der Lizenzgebühr an Ihre Hochschule. Die Lizenzgebühr berechnet sich in Abhängigkeit von Buchpreis und genutztem Seitenumfang sowie von Teilnehmerzahl, Nutzungsart und Dauer der Lehrveranstaltung (ab 1 Cent pro Seite, Teilnehmer und Semester).

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ für Hochschulen.

Gerne richten wir Ihnen einen uverbindlichen Testzugang ein. Wenden Sie sich dafür bitte an info@booktex.de oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

» Download dieser Informationen als PDF