Universitäten schließen Rahmenverträge mit Booktex

Plattform digitaler-semesterapparat.de jetzt auch in Münster, Duisburg und Essen im Einsatz

Der Stuttgarter e-Vertriebsdienstleister Booktex hat mit den Bibliotheken der Universitäten Duisburg-Essen und Münster Rahmenverträge für die Nutzung der Plattform www.digitaler-semesterapparat.de geschlossen. Über die Plattform stehen aktuell mehr als 40.000 Titel von 25 Verlagen für die auszugsweise Nutzung in digitalen Semesterapparaten und auf E-Learning-Plattformen zur Verfügung. Booktex ist bislang der einzige Anbieter eines derartigen verlagsübergreifenden Vertriebsangebots auf dem Markt.

E-Legal? – Panikmache in der Presse

Ein Kommentar zu Beiträgen in der SZ  vom 6.–9.12.2015

In der Süddeutschen Zeitung erschienen vom 6.–9. Dezember einige Beiträge zum Thema “Auszugsweise Nutzung von urheberrechtlich geschützten Werken in digitalen Skripten” von Matthias Kohlmaier, die z.T. irreführend sind:

Fixkostenangebot 2016

Über 40.000 Titel schon ab 210 EUR pro Monat nutzen

Für das Jahr 2016 haben Hochschulen im Rahmen eines befristeten Testlaufs die Möglichkeit, sämtliche Inhalte der Plattform www.digitaler-semesterapparat.de für beliebig viele Auszüge im Rahmen der Lizenzvereinbarung gegen Zahlung einer Jahres-Fixgebühr zu nutzen, statt die Lizenzen für die verwendeten Auszüge jeweils einzeln zu bezahlen.

W. Bertelsmann Verlag (wbv) stellt 300 Titel bei Booktex ein

Angebot für auszugsweise e-Nutzung an Hochschulen umfasst inzwischen über 30.000 Titel

Der Stuttgarter e-Vertriebsdienstleister Booktex und der Verlag W. Bertelsmann aus Bielefeld haben eine Vereinbarung über die Aufnahme von Titeln auf der Plattform www.digitaler-semesterapparat.de geschlossen. W. Bertelsmann wird ca. 300 e-Books bereitstellen, aus denen über die Plattform Auszüge für digitale Semesterapparate und E-Learning-Plattformen lizenziert werden können. Inzwischen stehen über 30.000 Titel von 25 Verlagen auf der Plattform zur Verfügung.

De Gruyter und Nomos stellen Titel bei Booktex ein

Angebot für auszugsweise e-Nutzung an Hochschulen wächst auf über 25.000 Titel

Booktex hat Verträge mit den Verlagen De Gruyter und Nomos über die Aufnahme von Titeln auf der Plattform www.digitaler-semesterapparat.de geschlossen. De Gruyter wird über 10.000 e-Books bereitstellen, aus denen über die Plattform Auszüge für digitale Semesterapparate und E-Learning-Plattformen lizenziert werden können. Die Nomos Verlagsgesellschaft beteiligt sich mit über 1.000 Zeitschriftenausgaben. Damit wächst die Zahl der Verlage, die über Booktex digitale Inhalte vertreiben, auf 24 und das Portfolio auf über 25.000 Titel.

error: Dieser Inhalt ist kopiergeschützt.